Radeon3D · ATI-Forum
Artikel: EKL Alpenföhn Heidi - Druckversion

+- Radeon3D · ATI-Forum (http://www.radeon3d.org/forum)
+-- Forum: Allgemeines (/forum-2.html)
+--- Forum: Kommentare (/forum-4.html)
+--- Thema: Artikel: EKL Alpenföhn Heidi (/thread-784.html)



Artikel: EKL Alpenföhn Heidi - u22 - 19.07.2009 18:27

Fast jeder kennt die Geschichte von Heidi, die weit oben auf der Alm mit ihrem etwas störrischen Großvater zurechtkommen muss. Dank der Firma EKL zieht Heidi nun von der Alm in die Stadt und damit in den heimischen Rechner. Dort ist es nicht der Großvater den es zu bändigen gilt, sondern aktuelle Pixelbeschleuniger welche ebenso hitzköpfig wie der alte Herr sind. Auch der Charakter passt wie die Faust auf das Auge, Heidi ist stets besonnen und ruhig. Ähnlich der gleichnamige VGA-Kühler welcher mit seinem 120mm Lüfter für deutliche Ruhe im Gehäuse sorgen soll. In unserem aktuellen Test werden wir EKLs Alpenföhn Heidi unter die Lupe nehmen und prüfen wie viel "Coolness" Heidi von ihrer Alpentour mitgebracht hat um mit aktuellen Grafikkarten fertig zu werden. weiter

[Bild: logo_small.jpg]


RE: Artikel: EKL Alpenföhn Heidi - Dio - 19.07.2009 18:49

Das ist das erste Mal das ich nen Adapter sehe um den großen 120er über die Lüftersteuerung der Karte laufen zu lassen!. Top!
Aber die Sache mit der roten Grundplatte sieht schon reichlich beknackt aus! Confused


RE: Artikel: EKL Alpenföhn Heidi - ScorpioN - 19.07.2009 18:59

warum stresst ihr die graka nicht mal richtig sondern lasst den laschen 06er laufen?! Wink

ansonsten ist das dingens ganz nett, auch wenns jetzt nicht sooo hübsch ist wie n musashi oder ne vapor-x Big Grin


RE: Artikel: EKL Alpenföhn Heidi - u22 - 19.07.2009 19:03

Was bringt mir ein Stresstest mit FurMark, was so im normalen Betrieb nie erreicht wird?

Der 06er lastet die GPU schon recht Alltags tauglich aus.


RE: Artikel: EKL Alpenföhn Heidi - ScorpioN - 19.07.2009 19:08

um mal die wirkliche leistungsfähigkeit der kühler zu testen?! Wink

beim akasa vortexx neo könnt ich mir gut vorstellen dass die spawas platzen Big Grin


RE: Artikel: EKL Alpenföhn Heidi - u22 - 19.07.2009 19:18

Da greift eher die Schutzfunktion bei 164°C ein Wink


RE: Artikel: EKL Alpenföhn Heidi - ScorpioN - 19.07.2009 19:24

naja der furmark hat aber auch schon dazu geführt dass einige karten übern jordan gegangen sind Tongue
so war das auch eigentlich garnicht gemeint Big Grin


RE: Artikel: EKL Alpenföhn Heidi - u22 - 19.07.2009 19:30

Wir wollen ja auch nicht das unsere karte kaputt geht. Aber das was FurMark auslastet, bekommst du mit keiner anderen Anwendung so hin.


RE: Artikel: EKL Alpenföhn Heidi - ScorpioN - 19.07.2009 19:31

schon, nur fände ich n test mit wirklicher volllast mal interessant, vllt. verschieben sich dann die ergebnisse ja n bissl weil ein kühler die enorme hitze dann nichtmehr abführen kann oder so Wink


RE: Artikel: EKL Alpenföhn Heidi - ww1 - 19.07.2009 19:52

mit der Schutzfunktion bei 164°C ,

stimmt das wirklich?

Wenn ja, haben alle Spawas sowas?


RE: Artikel: EKL Alpenföhn Heidi - u22 - 19.07.2009 19:56

Es ist so bei der Sapphire HD 4870 512MB der Fall. Bei einem test trat dies jedenfalls schon mal auf, da wurde bei erreichen der Temperatur der Treiber zurück gesetzt.


RE: Artikel: EKL Alpenföhn Heidi - Schattenphoenix - 20.07.2009 22:04

Ich muss sagen, das sieht doch mal garnich so schlecht aus *g*
Aber ich bleib trotzdem bei meinem Toxic Kühler, der reicht wenn man nicht umbedingt übertakten will.

Was mich wundert is, dass sich noch keiner über irgendwelche verquirlte Luft im Case beschwert hat.


RE: Artikel: EKL Alpenföhn Heidi - Devil - 23.07.2009 18:15

ganz schön hoch der Kühler, auch das was er übers PCB rausragt, wird sicher bei manchen Case sehr eng werden