Radeon3D.org
Radeon3D.org Radeon3D » Radeon3D · ATI-Forum » Radeon3D Foren » ATI Grafikkarten » Anleitungen & Mods v » [How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
Es ist: 23.07.2014, 05:42 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Heutige Beiträge ansehen

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
Verfasser Nachricht
u22 Offline
Administrator

Beiträge: 4.048
Registriert seit: 09.2008
Bedankte sich: 43
207x gedankt in 144 Beiträgen
Beitrag #1
[How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
Bei der Radeon HD 5850 kann man mit einfachen Mitteln die GPU-Spannung erhöhen um somit den Takt leicht über das Taktniveau der stärkeren HD 5870 (850 MHz) zu bringen.

Folgende Tools werden benötigt:
AMD GPU Clock Tool v0.9.26
MSI Afterburner v.1.1.0
ATITool 0.27b4

Anleitung

Zunächst installiert man die oben genannten Tools. Zu erst startet man MSI Afterburner und erstellt ein Profil. Dazu einfach auf "save" klicken und dann auf eine der Zahlen 1-5 klicken. Schon ist das Profil im Programmverzeichnis angelegt.

[Bild: voltage 1.png]

Nun öffnet man eben jenes Verzeichnis des Profils im Ordner des MSI Afterburner. Hier öffnet man die Datei VEN_1002&DEV_6899&SUBSYS_0B001002&REV_00&BUS_1&DEV _0&FN_0 und fügt folgende Zeilen ein:

Code:
[Settings]
VT1165_Defaults = 17 33

und speichert die Datei ab.

[Bild: voltage 2.png]

Im nächsten Schritt öffnet man das MSI Afterburner Tool sowie das AMD GPU Clock Tool.
Jetzt kann man mittels des MSI Afterburner die Spannung der GPU verändern, den Takt von GPU und Speicher muss man aber weiterhin mit dem AMD GPU Clock Tool ändern. Hat man seine Werte der Wahl getroffen, kann man die Lüftersteuerung bei Bedarf noch anpassen.

Resultat

So konnten wir mit einer Erhöhung der GPU-Spannung auf 1,237V einen GPU-Takt von 1000MHz erreichen, ohne diese Erhöhung waren maximal 825 MHz möglich. Zur Sicherheit haben wir dabei aber die Lüfterdrehzahl stark angehoben um einem Überhitzen der Karte vorzubeugen. Für einen Dauerbetrieb ist dies unter Luftkühlung aber nicht ratsam.

[Bild: 1000-1200_klein.png]
Klicke auf die Vorschau um die große Detailansicht (1400 KByte) zu öffnen.

Achtung!
Bei Spannungen von über 1,2V empfehlen wir eine bessere Kühlung (Wasserkühlung). Zudem sollte man unbedingt die Temperaturen im Auge behalten.
Alle Modifikationen geschehen auf eigene Gefahr und führen zum Verlust der Garantie!

[Bild: u22.png]
11.10.2009 20:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Mit einer einfachen Registrierung verschwinde ich dauerhaft.
Dio Offline
Mitglied

Beiträge: 1.533
Registriert seit: 10.2008
Bedankte sich: 7
20x gedankt in 18 Beiträgen
Beitrag #2
RE: [How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
Um wieviel Grad steigen die Temperaturen an?

[Bild: signature.png]
11.10.2009 22:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
u22 Offline
Administrator

Beiträge: 4.048
Registriert seit: 09.2008
Bedankte sich: 43
207x gedankt in 144 Beiträgen
Beitrag #3
RE: [How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
habe ich nicht getestet, da ich den Lüfter manuell gleich angehoben habe

[Bild: u22.png]
11.10.2009 22:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
u22 Offline
Administrator

Beiträge: 4.048
Registriert seit: 09.2008
Bedankte sich: 43
207x gedankt in 144 Beiträgen
Beitrag #4
RE: [How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
Mit der aktuellen Version v1.2.0 braucht man die Datei im Profiles Ordner nicht mehr zu ändern. Dieser Fehler wurde nun gefixt. Nur die Taktverstellung geht noch nicht, zumindest das was über dem CCC Limit liegt.

[Bild: u22.png]
12.10.2009 21:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gohrbi Offline
Mitglied

Beiträge: 10
Registriert seit: 12.2009
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #5
RE: [How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
Super Anleitung, gibt es die Hilfe zum MSI A auch irgendwo in deutsch?
Z.B. die Infotafeln, wenn man mit dem Mauszeiger in die Tabellen geht.

Neu
MSI Afterburner 1.4 , hiermit geht alles einzustellen bei der 5850.

AMD Phenom II 965 BE (4x 3,8 GHz ) auf MSI 790GX-G65;
Asus EAH 5850 Rev.1; Cougar 700W
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.12.2009 15:26 von Gohrbi.)
03.12.2009 15:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
WilliamTC Offline
Mitglied

Beiträge: 39
Registriert seit: 03.2010
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #6
Question RE: [How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
ich hab ja nun die gigabyte GV-R5850OC-1GD hier rumfliegen. soweit läuft auch alles recht gut und via MSI-afterburner läßt sich auch alles gut einstellen .... AUßER die spannung! ich hätte natürlich gerne zum benchen die core voltage etwas erhöht, aber keine chance. Confused hab ein komplett neu aufgesetztes W7 x32, alle möglichen catalyst (nur display-treiber ohne CCC) und MSI-afterburner versionen durchprobiert ... ohne erfolg. Huh

... oder übersehe ich da wieder etwas in der .cfg o.ä.?! Dodgy
27.03.2010 21:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
u22 Offline
Administrator

Beiträge: 4.048
Registriert seit: 09.2008
Bedankte sich: 43
207x gedankt in 144 Beiträgen
Beitrag #7
RE: [How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
Spannung wird aber im Afterburner angezeigt?



[Bild: oct32v.jpg]

[Bild: u22.png]
27.03.2010 21:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
WilliamTC Offline
Mitglied

Beiträge: 39
Registriert seit: 03.2010
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #8
RE: [How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
nope, ist invertiert!

den parameter hast mir ja schonmal bei der HD5670 verraten! Wink

hab auch schonmal versucht via "unlockvoltagecontrol" auf 1 setzen ... no way! uglysad
27.03.2010 21:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
u22 Offline
Administrator

Beiträge: 4.048
Registriert seit: 09.2008
Bedankte sich: 43
207x gedankt in 144 Beiträgen
Beitrag #9
RE: [How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
bitte mal Screen von Afterburner + GPU-Z zweiter Reiter (sensors) mit der aktuellsten Version

[Bild: u22.png]
27.03.2010 21:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
WilliamTC Offline
Mitglied

Beiträge: 39
Registriert seit: 03.2010
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #10
RE: [How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
[Bild: msi_gpuz.jpg]
27.03.2010 22:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
u22 Offline
Administrator

Beiträge: 4.048
Registriert seit: 09.2008
Bedankte sich: 43
207x gedankt in 144 Beiträgen
Beitrag #11
RE: [How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
sieht so aus als würde bei dir nur ein Biosmod oder Hard-Mod gehen.

Wahrscheinlich hast du kein Volterachip drauf. Eventuell kommt bei dem nächsten update des AB was für deine Karte, das die nur nen anderen Chip drin hat oder sowas.

aktuell wird bei der 5850 nur der VT1165 und uP6266 voltage regulator (MSI) unterstützt.

[Bild: u22.png]
27.03.2010 22:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
WilliamTC Offline
Mitglied

Beiträge: 39
Registriert seit: 03.2010
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #12
RE: [How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
yo, hab's mir auch gerade gedacht nach paar "goorgeleien" und zu hilfe nahme von AMD GPU clock tool. Sad

hätte ich doch lieber auf eine "ordentliche" HD5850 gewartet! [Bild: schimpf.gif][Bild: schimpf.gif][Bild: schimpf.gif]
27.03.2010 22:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
WilliamTC Offline
Mitglied

Beiträge: 39
Registriert seit: 03.2010
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #13
Exclamation RE: [How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
also, ich hab mir die karte heute früh nochmal unter die lupe genommen. so wie es ausschaut, ist es ein uP6213AJ wie er (und andere "nachfolgechips") wohl bei vielen neuen "non referenz design" karten/modellen (z.B. XFX radeon HD5830 D51GB) und überarbeiteten PCB's verbaut wird!

also heißt es für alle, die sich eine neue HD5xxx kaufen wollen und etwas mehr als nur standard-OC betreiben wollen .... AUGEN AUF VORM KAUF! Dodgy


... und beten, dass in zukunft doch noch ein soft-mod kommt! Godlike
28.03.2010 13:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yourshitmother Offline
Mitglied

Beiträge: 492
Registriert seit: 08.2009
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #14
RE: [How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
Und bei dir liefen in Test die 1GHz stabil?

Meine 5850 braucht ja schon 1,29V um auf 950MHz stabil zu laufen.

[Bild: yourshitmother.png]
28.03.2010 13:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dio Offline
Mitglied

Beiträge: 1.533
Registriert seit: 10.2008
Bedankte sich: 7
20x gedankt in 18 Beiträgen
Beitrag #15
RE: [How To] GPU-Spannung bei Radeon HD 5850 ändern
http://geizhals.at/deutschland/a511705.html

Wenns sich um die Karte handelt, sieht man schon das sie kein Rev Layout hat und somit der Voltera Chip fehlen kann.

[Bild: signature.png]
28.03.2010 13:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben