Radeon3D.org
Radeon3D.org Radeon3D » Radeon3D · ATI-Forum » Radeon3D Foren » Hardware allgemein » User-Review v » [User-Test] Aiptek AHD H12 Extreme Camcorder
Es ist: 25.04.2014, 05:00 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Heutige Beiträge ansehen

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[User-Test] Aiptek AHD H12 Extreme Camcorder
Verfasser Nachricht
Raceface Offline
Mitglied

Beiträge: 27
Registriert seit: 03.2010
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
[User-Test] Aiptek AHD H12 Extreme Camcorder
Hallo Community,

dank Conrad Elektronik werde ich in diesem Monat folgenden Camcorder auf Herz und Nieren testen (beginn heute).

[Bild: h12p1ld.jpg]

Aiptek AHD H12 Extreme Camcorder

Highlights & Details

* Full HD 1920 x 1080p
* 12fach optischer Zoom mit Autofokus
* 270° drehbares 7,6 cm (3,0") großes LTPS Display
* HDMI-Ausgang

Beschreibung

Tolles Design und spielendleicht zu bedienen. Auf der Rückseite des Camcorders kann mit Hilfe eines kleinen Joysticks kinderleicht die gewünschte Einstellung für ihre Fotos oder Videos eingestellt werden. Mit den daneben angebrachten Steuerungsknöpfen lässt sich die Aufnahme starten, Fotos aufnehmen oder das Menü öffnen. Der Zoom wird über einen handlichen Schieberegler eingestellt. Damit ist es möglich die Zoomeinstellung äußerst präzise vorzunehmen. Die AHD H12 Extreme von Aiptek ist das Top Modell der AHD Serie mit einer FULL HD Auflösung von 1920 x 1080p. Zudem ist der Camcorder mit einem 12fach optischen Autofokus Zoom, einer 16 Megapixel Digitalkamera, sowie einem Anschluss für ein externes Mikrofon ausgestattet. Darüber hinaus verfügt die AHD H12 Extreme über Funktionen wie z.B. Elektronischer Bildstabilisator (E.I.S), einstellbare Videoqualität (manuell Bitrateneinstellung), Gegenlichtkorrektur, Gesichtserkennung, Serienbildfunktion (ermöglicht die Foto Aufnahme von 10 Bilder/Sekunde), Makromodus oder der Software für das direkte Hochladen von Videos auf YouTube. Zudem besitzt die H12 Extreme einen Speicherkartenschacht für SD Speicherkarten bis 32GB. Die H12 Extreme ist neben einem Camcorder auch eine
Digitalkamera und ein Diktiergerät und kann somit als Multifunktionsgerät eingesetzt werden.

Ausstattung

* Elektronischer Bildstabilisator (E.I.S) lässt Bilder schärfer werden als bei vergleichbaren digitale Bildstabilisatoren
* Serienbildaufnahme von bis zu 10 Bilder in Serie
* Bild-in-Video-Funktion (Picture in Video) für Schnappschüsse während der Videoaufnahme
* Gesichtserkennung- und -verfolgung
* Manuelle ISO Einstellung
* Gegenlichtkorrektur: Funktion, die dem störenden Gegenlicht entgegenwirkt
* Nachtmodus für Video- und Fotoaufnahmen bei wenig Licht
* LED-Videolicht
* Macro Modus für Nahaufnahmen bis zu 1cm Abstand
* Direkter YouTube Upload den direkten Upload ihrer Videos auf YouTube
* HDMI-Schnittstelle.

Lieferumfang

* NP-120 Li-Ion Akku
* USB-Kabel
* HDMI-Kabel
* AV-Kabel
* Objektivdeckel
* Schutztasche
* Trageschlaufe
* Software
* Fernbedienung
* Handbuch.

Technische Daten

Display (Zoll) 3 "
Display (cm) 7.6 cm
Optischer Zoom 12 x
Digitalzoom 10 x
Speichermedium SD-Card, SDHC, MMC-Card
Anschlüsse USB 2.0, HDMI-Anschluss, AV-out (NTSC/PAL)
Aufnahme-Formate AVC, H.264 (.MOV), JPEG, WAV
Abmessung (B x H x T) 62.5 x 71.5 x 123 mm
Gewicht 327 g (ohne Akku)
Stromversorgung Lithium-Ionen-Akku
Sensor-Auflösung 10 Mio. Pixel
Sensor CMOS
Foto-Funktion Ja
Farbe Schwarz
Auflösung Video 1920 x 1080 Pixel

Bilder und Video´s sind in der Mache....
Ausführlich getestet wird der Camcorder am Hamburger Hafen.

Ich hoffe, das euch der Produkttest gefallen wird...
Tips nehme ich gerne an

Verpackung:
Verpackt ist der Camcorder wie üblich in einem stabilem Pappkarton.


Zubehör:
Das Zubehör kann sich sehen lassen.
AV- Kabel, Datenkabel, HDMI-Kabel, Fernbedienung, Schutztaschemit Klettverschluss mit eingenähtem Fach für Speicherkarten.

[Bild: handbuchsv7g.jpg]
[Bild: tascheekhm.jpg]
[Bild: fernbedienunglk5c.jpg]
[Bild: ladekabel8j1x.jpg]
[Bild: datenkabel684y.jpg]
[Bild: avkabeljj0r.jpg]
[Bild: hdmikabel17v4.jpg]
[Bild: softwaremvql.jpg]

Software:

Das Menü:

[Bild: totalmediaextremementprv.png][Bild: totalmediaextremedigit1syn.png]
[Bild: totalmediaextrememendiaoik.png]
[Bild: arcsofttotalmediastdiodozq.png]
[Bild: arcsoftmediaimpressionmsjh.png]

Die Software ist leicht verständlich und ähnelt ein bisschen dem bekanntem Nero.
Video´s erstellen und Dia-Show zusammenstellen ist mit dieser kein Problem und geht leicht von der Hand.

Handbuch:

Z.b. wie der Akku einzulegen und zu laden ist.
- Einlegen des Akku´s
- Aufladen des Akku´s
- Einstecken einer Speicherkarte
- Ein-/Ausschalten des Camcorders
- Einstellen der Sprache
- Ablesen der LCD-Anzeige
- Aufzeichenen eines Videoclips
- Aufzeichnen eines Audioclips
- Aufnehmen eines Foto´s
- Mehrfachaufnahme
- Wiedergeben der Aufzeichnung
- Wiedergeben der Aufnahme auf dem PC


Verarbeitung:

Auf dem erstem Blick macht das Gerät einen soliden
Eindruck.
Das Display lässt sich leicht öffnen (Autostart des Camcorders) und gibt die Möglichkeit es um 270° zu drehen (Praktisch bei Slebstaufnahmen).


Funktion:

Der Camcorder lässt sich einfach und leicht bedienen.
Das Menü ist einfach zu verstehen und


Für kleine Hände bedingt zu empfehlen.
Ein kurzer Daumen kommt schlecht, oder gerade
noch an das Bedienfeld (Menübutton) links oben.

Der Zoom lässt sich einfach mit dem Mittelfinger ver.- einstellen.
Es ist auch ein gleiten des Zooms möglich um kein stocken in einer Videoaufzeichnung zu haben.
Dank des beigefügtem Datenkabels und des HDMI-Kabels lassen sich Bilder und Videos direkt auf dem PC, oder dem TV-Gerät ansehen.
Für ältere TV-Geräte liegt auch das passende AV-Kabel bei.
Es ist auch möglich, ein externes Mikrofon anzuschließen.


Akkulaufzeit:

Bei höchsten Einstellungen reicht der Akku für gut 1 1/2 Stunden.


Aufzeichnungsdauer bei 4GB externem Speicher (höchste Auflösung):

1920 x 1080p

ca. 66 Minuten
(auf der Speicherkarte wird das Video in 4 Dateien gesplittet)



Bilder (unbearbeitet):

[Bild: file0006ty9c.jpg]
[Bild: file00029bzl.jpg]

Verwendete Einstellungen:

Videoauflösung: HD 1080i/60
Bildauflösung: 16MP
Videoqualität: hoch
Nachtaufnahme: aus
Hilfslicht: aus
EV (Lichtwert): 0
ISO: auto
Gegenlichtkorrektur: ein
Weißabgleich: aus
AF verriegeln: aus
Stabilisator: ein
Gesichtsverfolgung: ein
Echtzeitaufnahme: ein

[Bild: file0072c9t5.jpg]
[Bild: file00772xtk.jpg]
[Bild: file0089xz7q.jpg]
[Bild: file0075j9fy.jpg]

Videoauflösung: HD 1080i/60
Bildauflösung: 3MP
Videoqualität: hoch
Nachtaufnahme: aus
Hilfslicht: aus
EV (Lichtwert): -1
ISO: auto
Gegenlichtkorrektur: ein
Weißabgleich: aus
AF verriegeln: aus
Stabilisator: ein
Gesichtsverfolgung: ein
Echtzeitaufnahme: ein



Persönliches Feebback :

Praktischer Camcorder mit Digitalkamera Funktion der sich gut bedienen lässt.
Sein Gewicht und die Handlichkeit kommen kleineren Händen sehr zu Gute.


Negativ:
- Zu kleiner interner Speicher (126MB) 6 Bilder mit großer Auflösung und der Speicher ist voll.
Es empfiehlt sich eine größere Speicherkarte mit dazu zu kaufen, was ampitionierte Hobbyfotografen ja sowieso machen werden/würden.
- Bilder und Videos lassen sich nicht direkt vom Camcorder löschen. Nur durch formatieren (Löschung des gesamten Speichers) der Speicherkarte lässt sich der Datenträger löschen.

Positiv:
- Speicherkarten bis 32GB möglich
- Gewicht
- Bildqualität
- Soundausgabe
- Preis um die 250,-


Gruß Raceface (Sascha)


Thread noch in Arbeit (Zwischenspeicherung )

[Bild: yaa5ade1.png]
20.08.2010 19:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Es bedanken sich: SuperNutzer

Mit einer einfachen Registrierung verschwinde ich dauerhaft.
SuperNutzer Offline
Mitglied

Beiträge: 1
Registriert seit: 08.2011
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #2
RE: [User-Test] Aiptek AHD H12 Extreme Camcorder
HuhHuhHuhHuhHuhHuhHuhHuhHuh

Danke für Deinen test!!!

FRAGE ZU DEM EXTERNEN MIKRO:

Habe ein Stereo Mirko aber irgenwie kllappt der ton nicht gibts eine Einstellung oder so???????????????ß

ATIATIATIATIATIATIATIATIATIHuhHuhHuhHuh
(06.08.2011 16:11)SuperNutzer schrieb:  HuhHuhHuhHuhHuhHuhHuhHuhHuh

Danke für Deinen test!!!

FRAGE ZU DEM EXTERNEN MIKRO:

Habe ein Stereo Mirko aber irgenwie kllappt der ton nicht gibts eine Einstellung oder so???????????????ß

ATIATIATIATIATIATIATIATIATIHuhHuhHuhHuh

Hat sich erledigt Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.08.2011 16:33 von SuperNutzer.)
06.08.2011 16:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben