Radeon3D.org
Radeon3D.org Radeon3D » Radeon3D · ATI-Forum » Radeon3D Foren » Radeon3D Reviews v » [Review] Zowie EC1 eVo Pro-Gaming-Maus
Es ist: 21.10.2014, 05:43 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Heutige Beiträge ansehen

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Review] Zowie EC1 eVo Pro-Gaming-Maus
Verfasser Nachricht
u22 Offline
Administrator

Beiträge: 4.052
Registriert seit: 09.2008
Bedankte sich: 43
207x gedankt in 144 Beiträgen
Beitrag #1
[Review] Zowie EC1 eVo Pro-Gaming-Maus
Zowie EC1 eVo Pro-Gaming-Maus

In diesem Review möchte ich das neuste Produkt aus dem Hause Zowie vorstellen: Die Zowie EC1 eVo Pro-Gaming-Maus, der Nachfolger der AM-Maus. Diese wurde mit der CounterStrike Legende Emil "HeatoN" Christensen entworfen. Die Neuentwicklung kommt mit einem optischen Sensor und völlig ohne Software aus. Wie sich die Maus in unserem Test schlägt, möchte ich euch heute zeigen.

Mein Dank geht an Caseking.de für die Bereitstellung des Testsamples.
[Bild: banner_468x600uohq.jpg]

Technische Daten:
  • Maße: 70 x 43 x 128 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 97 g
  • Layout: rechtshändige Bedienung
  • Farbe: Schwarz, matt
  • Oberfläche: griffig
  • Sensor: optisch
  • Auflösung: 450 / 1.150 / 2.300 DPI
  • Lift-Off-Distanz: 1,5 mm
  • Anschluss: USB
  • USB-Signalrate: 125 / 500 / 1.000 Hz
  • Kabellänge: 2 m
  • Tasten: 5
  • Kompatibilität: Windows 2000 / XP / Vista / 7; Mac OS X ab v10.2

Links:
Hersteller: Zowie
Zowie EC1 eVo bei Caseking: 59,90€
Zowie EC2 eVo bei Caseking: 59,90€
Schottenlandpreis: ab 58,80€

Neben dem hier getesteten Modell, gibt es noch eine fast baugleiche EC2 eVo Pro-Gaming-Maus, die in ihrer Abmessung etwas kleiner als die EC1 ist, wie die folgenden Daten zeigen:

EC1: 128 x 43 x 62-70 mm
EC2: 120 x 40 x 58-65 mm

[Bild: zowie_ec1_evo_18_klein.jpg]

Der Lieferumfang beschränkt sich auf das Wesentliche: Die Maus, ein Aufkleber und ein paar Ersatz-Gleitpads. Weiteres sucht man vergebens, vor allem etwa (Treiber-)Software, die die EC1 auch nicht benötigt.
Die schwarz-matte Maus wurde mit 5 Tasten und einem beleuchteten Mausrad versehen. Durch ihre Form ist sie eher für Rechtshänder geeignet. Ein 2m langes Anschlusskabel sorgt dabei für ausreichend Spielraum und zum Anschluss an den PC steht ein vergoldeter USB-Anschluss (Marketing ahoi) zur Verfügung.


Bilder:

[Bild: zowie_ec1_evo_1_klein.jpg] [Bild: zowie_ec1_evo_2_klein.jpg] [Bild: zowie_ec1_evo_3_klein.jpg] [Bild: zowie_ec1_evo_4_klein.jpg] [Bild: zowie_ec1_evo_5_klein.jpg]

[Bild: zowie_ec1_evo_6_klein.jpg] [Bild: zowie_ec1_evo_7_klein.jpg] [Bild: zowie_ec1_evo_8_klein.jpg] [Bild: zowie_ec1_evo_9_klein.jpg]



Größenvergleich zwischen Zowie EC1 eVo, Racer DeathAdder und Logitech MX518

[Bild: zowie_ec1_evo_10_klein.jpg] [Bild: zowie_ec1_evo_11_klein.jpg] [Bild: zowie_ec1_evo_12_klein.jpg] [Bild: zowie_ec1_evo_13_klein.jpg] [Bild: zowie_ec1_evo_14_klein.jpg]


DPI Einstellung:

Die DPI kann mittels eines kleinen Knopfs an der Unterseite der Maus eingestellt werden. Dabei kann zwischen drei Stufen gewählt werden: 450, 1150 und 2300 DPI. Gleichzeitig ändert sich die Beleuchtung des Mausrads, so erkennt man auch welche Stufe man eingestellt hat.

450 DPI = rot
1150 DPI = violett
2300 DPI = blau

Bei 2300 DPI muss die Maus lediglich 3cm bewegt werden um bei einer Monitorbreite von 1920 Pixeln den Mauszeiger einmal über den kompletten Bildschirm zu bewegen. Bei 450 DPI sind es stolze 18cm.

[Bild: zowie_ec1_evo_15_klein.jpg] [Bild: zowie_ec1_evo_16_klein.jpg] [Bild: zowie_ec1_evo_17_klein.jpg]


Die Technik:

Als Sensor kommt ein ADNS-3090 zum Einsatz, dieser wurde schon beim Vorgänger der AM-Maus von Zowie verwendet. Dieser tastet die Unterlage mit Hilfe von linsenfokusiertem 639-nm-LED-Licht mit bis zu 2.300 Punkten pro Inch ab. Dieser hat eine Lift-off-Distance von nur 1,5 mm. Der Optische Sensor korrigiert keine Mausbewegungen, denn je mehr die Bewegung geglättet wird, desto ungenauer fühlt sich die Maus an. Die Abtastrate, auch Polling-Rate genannt, kann geändert werden falls es zu Kompatibilitäts-Problemen kommt. Hierzu einfach beim Einstecken des USB-Steckers folgende Tasten drücken: vordere Seitentaste = 1.000 Hz (Standardeinstellung), hintere Seitentaste = 500 Hz und beide Seitentasten = 125 Hz. Bei den Maustasten sorgen Huano-Switches für ein präzises Arbeiten. Das Mausrad wird mittels optischer Abtastung gesteuert. So wird der Verschleiß auf ein Minimum reduziert.


Praxistest:

Die EC1 eVo liegt sehr gut in der Hand, nur die etwas glatte Oberfläche ist für den Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Auch mit verschiedenen Mauspads hat die Maus keine Probleme, ob Razer MANTIS Speed Mat mit Fibertek Faserstoff Oberfläche, Gamerswear Slick Ride Surface mit Panzerglasoberfläche oder dem Cooler Master CM Storm CS-S Battle Pad H2. Stets wurden alle Bewegungen sauber und präzise ausgeführt. Drückt man eine Taste an der Maus, so gibt sie den Befehl auch akustisch durch ein hörbares "Klick" wieder. Beim Mausrad stellt man beim Scrollen ein festes (Ein-)Rasten fest was auch leicht hörbar ist, jedoch noch angenehm und nicht so laut wie bei der MX518 Maus. Will man jedoch längere Strecken scrollen, so ist dieses Rasten teilweise etwas störend und es ist kein weiches Scrollen möglich.


Fazit:

Zowie hat mit der EC1 eVo Pro-Gaming-Maus eine sehr gute Maus für Gamer herausgebracht. Dank ihres optischen Sensors reagiert die Maus auf jegliche Bewegung ohne diese zu verfälschen bzw. zu glätten. Auch kann man Sofort mit der Nutzung loslegen, da die Maus vollkommen ohne Software auskommt. DPI Einstellung kann man "one-the-fly" vornehmen und zudem wird die eingestellte DPI Stufe per farbiger LED im Mausrad angezeigt. Auch so liegt die Rechtshänder Maus mit ihren fünf Tasten gut in der Hand und kommt auch mit verschiedenen Unterlagen zurecht. Mit einem Preis von knapp 60€ liegt sie im Preisbereich wo man aktuell auch andere Gaming Mäuse findet.

Von uns bekommt die Zowie EC1 eVo Pro-Gaming-Maus den Redaktionstipp-Award verliehen.


[Bild: tipp.png]

[Bild: u22.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.04.2012 20:17 von u22.)
29.04.2012 19:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Es bedanken sich: PATR10T , mickythebeagle

Mit einer einfachen Registrierung verschwinde ich dauerhaft.
ScorpioN Offline
Mitglied

Beiträge: 1.746
Registriert seit: 09.2008
Bedankte sich: 22
76x gedankt in 65 Beiträgen
Beitrag #2
RE: [Review] Zowie EC1 eVo Pro-Gaming-Maus
CPI, nicht DPI Wink
Im Abschnitt zum Sensor schreibst du es ja selber: "mit bis zu 2.300 Zählungen pro Inch" = Counts per Inch Wink
Ansonsten schöner Test

Zur Maus: Klasse Technik, mir gefällt nur die Form nicht, da bevorzuge ich neutrale, symmetrische Mäuse, eben wie die Zowie AM.

[Bild: scorpion.png]
29.04.2012 19:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
u22 Offline
Administrator

Beiträge: 4.052
Registriert seit: 09.2008
Bedankte sich: 43
207x gedankt in 144 Beiträgen
Beitrag #3
RE: [Review] Zowie EC1 eVo Pro-Gaming-Maus
Es wird aber überall DPI angegeben

DPI = dots per inch

Muss ich das Zählungen gegen Punkte ändern

[Bild: u22.png]
29.04.2012 20:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ScorpioN Offline
Mitglied

Beiträge: 1.746
Registriert seit: 09.2008
Bedankte sich: 22
76x gedankt in 65 Beiträgen
Beitrag #4
RE: [Review] Zowie EC1 eVo Pro-Gaming-Maus
Nein, es wird nur überall falsch gemacht Big Grin Steelseries spricht nämlich korrekterweise auch von CPI. Steht z.B. auch im CB-Test dazu.
Aber nunja, vielleicht ist es auch einfach nur Haarspalterei Smile

Erklärung Wink

[Bild: scorpion.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.04.2012 20:41 von ScorpioN.)
29.04.2012 20:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben