Radeon3D.org Radeon3D » Neuigkeiten » AMD » Dirk Meyer geht - AMD schickt den Firmenchef aufs Abstellgleis

Dirk Meyer geht - AMD schickt den Firmenchef aufs Abstellgleis

AMDNach einer Amtszeit von knappen und wahrlich turbulenten zwei Jahren verlässt AMDs Geschäftsführer Dirk Meyer unerwartet die Chefetage. Diese wird durch den Finanzchef Thomas Seifert neubesetzt.


Angesichts dessen, dass Dirk Meyer die letzte große Durstperiode von AMD überwinden konnte, zeigt eine eher unerwartete Wende in der Unternehmensleitung. Er sorgte für den guten Start der Phenom II-Serie, die Radeons ab der HD 3800-Klasse und jüngst das Debut der AMD Fusion-APUs. Allerdings kritisieren die Aktionäre sein angebliches „Verschlafen“ der Tablet- und Netbook-Ära aber auch in finanziellen Angelegenheiten soll er als Krisenmanager weniger geeignet sein. Abhilfe schaffte nun der Aufsichtsratsvorsitzende Bruce Claflin, der ein Komitee zur Findung eines neuen, geeigneten CEOs beauftragte. Dieses Komitee betrachtet den Finanzchef Thomas Seifert als ideale Führungsperson, um so das Unternehmen aus finanzieller Sicht zu stärken und die Interessen der Investoren zu vertreten.

amd_dirk_meyer_223


Der 47-Jährige BWLer Seifert gehört zwar erst seit Anno 2009 zu AMD, doch soll er durch die zwanzigjährige Berufserfahrung bei verschiedenen Unternehmen wie Infineon und Qimonda bestens für das obere Unternehmensmanagement geeignet sein. Zumindest können Schwarzseher aufatmen, denn Seifert ist nur für kurze Zeit als CEO eingeplant und wird in der nahen Zukunft ersetzt. Dennoch bleibt er weiterhin uneingeschränkter Finanzchef und das auch als Geschäftsführer. Es wird sich zeigen, ob der Vorstand und der Aufsichtsrat auf das richtige Pferd gesetzt haben.

Für die zukünftige Laufbahn wünschen wir Dirk Meyer alles Gute.


Datum: 11. Januar 2011, 21:15 Uhr
Autor: Christoph Bode
Quelle: Advanced Micro Devices Inc.


Kommentare


Avatar von Kiy Kiy
11. Januar 2011, 21:24 Uhr
Naja, Er wird sicher mit einer guten Abfindung getröstet
Avatar von Kartoffel200 Kartoffel200
11. Januar 2011, 22:08 Uhr
Nein kein BWLer da kann man ja auch gleich Sonderschüler an die Spitze setzen.
Avatar von Secondfly Secondfly
12. Januar 2011, 10:47 Uhr
Tablet- und Netbook-Ära? Ich bezweifle, dass einer der beiden Schritte AMD weiter vorangebracht hätte!
Avatar von AViVo AViVo
12. Januar 2011, 16:55 Uhr
Du kennst doch die Aktionäre, die immer nur auf gräßere Gewinnausschüttungen schielen und die sind wohl eher auf Intels Atom und den ARM-Prozzi für Smartphones neidisch.
Avatar von Secondfly Secondfly
13. Januar 2011, 10:21 Uhr
Nun, dass mag so schon stimmen aber wie Oben schon gesagt, zweifle ich am Erfolg selbst wenn man rechtzeitig auf jenen Zug aufgesprungen wäre. Ich befürworte einfach Unternehmen, die zwar durchaus mal Etwas riskieren aber sich dennoch auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. ;)
2 weitere Kommentare im Forum »

Kommentar verfassen

Um einen Kommentar zu verfassen, musst du dich erst anmelden. Solltest du noch keinen Account besitzen, so kannst du dich natürlich auch kostenlos registrieren.