Radeon3D.org Radeon3D » Neuigkeiten » ATI Catalyst » Catalyst 11.2 Download für Radeon-Grafikkarten verfügbar + AGP-Hotfix

Catalyst 11.2 Download für Radeon-Grafikkarten verfügbar + AGP-Hotfix

ATI CatalystVergleichsweise früh im Monat ist der Catalyst-Treiber mit der Versionsnummer 11.2 bzw. der internen Nummerierung 8.821 erschienen. Dabei kann der Treiber in diesem Monat mit einer Menge neuer Features und auch Leistungssteigerungen aufwarten. Natürlich wurden auch wieder einige Fehler behoben, doch der Reihe nach.


Der Treiber steht wie gewohnt für Windows XP, Vista und 7 jeweils in 32- und 64-Bit als auch Linux zur Verfügung. Die Release Notes vermelden dabei einige Punkte, die jedoch zum Teil schon im Catalyst 11.1a Hotfix-Treiber enthalten waren und nun mit WHQL-Siegel ausgeliefert werden.
So hat sich gegenüber dem Catalyst 11.1a Hotfix-Treiber die Direct3D-Treiberversion nicht geändert, lediglich der OpenGL-Part ist neuer.

Zu den Neuerungen zählt eine Veränderung der Anisotropen Filterung, die im Zuge der Veröffentlichung der Radeon HD 6000-Serie für reichlich Kritik gesorgt hat. Der lange Text lässt sich so zusammenfassen, dass AMD die Kritik angenommen hat und das Problem so gut es geht, behoben hat. "So gut es geht", da letzte Limitierungen seitens der Hardware bestehen und vor dem Release der Radeon HD 7000-Serie auch nicht zu beheben sind. So hat AMD mit diesem Treiber den Standard-Modus der Anisotropen Filterung "Quality" auf das Niveau von "High Quality" angehoben und schaltet nur noch kleine Optimierungen dazu.
Zudem ist es nun dem User möglich das Tessellationslevel per Treiber zu bestimmen. Mittels eines Schalters kann der Benutzer zwischen anwendungsgesteuerter oder vom Treiber beeinflusster Tessellation wählen. Der Treiber kann das maximale Tessellationslevel entweder automatisch mittels einer im Treiber enthaltener Liste auf ein Level begrenzen, dass auch mit schwächeren Karten, wie der Radeon HD 5700-Serie noch ein flüssiges Spielvergnügen möglich ist. Alternativ kann der User aber auch selbst ein maximales Level festlegen.
Als letzter Punkt ist noch die Unterstützung von Morphological Anti-Aliasing für die Radeon HD 5000-Serie zu nennen. Dieser neue, vorerst der Radeon HD 6000-Serie vorbehaltene, Anti-Aliasing Modus (eigentlich ein Weichzeichner) ist nun auch für die älteren DirectX11-Grafikkarten freigeschaltet.

Neben diesen neuen Features gibt es auch zwei Leistungssteigerungen zu vermelden, die aber nicht die neuste Hardwaregeneration betreffen: So soll die Leistung in Call of Duty: Black Ops und Batman Arkham Asylum auf Radeon HD 5000-Grafikkarten bei Benutzung von Anisotroper Filterung und Anti-Aliasing um 4 bis 11% höher ausfallen.

Auch für die älteren AGP-Grafikkarten gibt es in diesem Monat wieder einen Hotfix-Treiber für den dieselben Neuerungen gelten.

Downloads:
Download Catalyst 11.3 Windows 7 / Vista 64 Bit, 93.5 MB
Download Catalyst 11.3 Windows 7 / Vista 32 Bit, 59.4MB
Download Catalyst 11.3 Windows XP 64 Bit, 85.2MB
Download Catalyst 11.3 Windows XP 32 Bit, 52.2MB
Download Catalyst 11.3 für Linux, 83.0MB

Download Catalyst AGP-Hotfix Windows 7 / Vista 32/64 Bit, 60.0MB
Download Catalyst AGP-Hotfix Windows XP 32/64 Bit, 53.6MB


Datum: 15. Februar 2011, 22:53 Uhr
Autor: Sören Maier
Quelle: AMD


Kommentare


Avatar von PATR10T PATR10T
15. Februar 2011, 23:32 Uhr
na dann wollen wir doch mal sehen was er kann
Avatar von ScorpioN ScorpioN
15. Februar 2011, 23:41 Uhr
warhscheinlich genauso wenig wie die anderen vorher auch :D
Avatar von mickythebeagle mickythebeagle
16. Februar 2011, 20:59 Uhr
Hat das eigendlich einen Grund warum Ihr den 11.2 APP nicht verlinkt?
Bis vor kurzem musste man für Open-CL ja das Stream noch Laden , das ist ja jetzt in dem APP Treiber mit drinnen.
Avatar von Yaa Yaa
16. Februar 2011, 21:06 Uhr
Das sind jeweils die APP-Treiber, die verlinkt sind. Die ohne APP sind einige (8-20) MB kleiner. Direkt auf die Files linken wir nicht und lokal hosten wir die Treiber ja nicht, da man bei AMD meistens guten Speed bekommt. Zudem haben wir erst seit wenigen Monaten den ausreichenden Traffic und durch Uni komm ich einfach nicht dazu die neue Seitenversion fertigzustellen, mit der wir dann auch ein paar DLs hoffentlich anbieten könnten.
Avatar von mickythebeagle mickythebeagle
16. Februar 2011, 21:18 Uhr
Yaa schrieb:  Das sind jeweils die APP-Treiber, die verlinkt sind. Die ohne APP sind einige (8-20) MB kleiner. Direkt auf die Files linken wir nicht und lokal hosten wir die Treiber ja nicht, da man bei AMD meistens guten Speed bekommt. Zudem haben wir erst seit wenigen Monaten den ausreichenden Traffic und durch Uni komm ich einfach nicht dazu die neue Seitenversion fertigzustellen, mit der wir dann auch ein paar DLs hoffentlich anbieten könnten.
:godlike::godlike::godlike::godlike::godlike:
6 weitere Kommentare im Forum »

Kommentar verfassen

Um einen Kommentar zu verfassen, musst du dich erst anmelden. Solltest du noch keinen Account besitzen, so kannst du dich natürlich auch kostenlos registrieren.