Radeon3D.org Radeon3D » Neuigkeiten » ATI Catalyst » Catalyst 11.1 Download als Hotfix mit gesteigerter Tessellationsleistung

Catalyst 11.1 Download als Hotfix mit gesteigerter Tessellationsleistung

ATI CatalystDas monatlich erscheinende Catalyst-Treiberpaket für die Radeons ab der HD 2000-Serie geht nun in die Januarrunde. Allerdings wird die kommende Ausgabe nicht als WHQL-zertifizierter Treiber sondern als frischentwickelter Hotfix veröffentlicht. Dieser hat gleich zu Beginn eine Überraschung parat.


Als große Änderung will der neue Treiber das Leistungspotential, der mit wenig Euphorie empfangenen HD 6800- und HD 6900-Serie neu entfesseln. Denn schließlich gilt die angeblich verbesserte Tessellationsleistung gegenüber den Vorgängern als Problemzone der aktuellen Radeons. Doch mit dem Januartreiber möchte AMD den GeForces unter Tessellationbedingungen gefährlich werden und zeigt schon erste Benchmarks, die sich sehen lassen.

Beispielsweise rendert eine HD 6870 im postnuklearen Shooter Metro 2033 mit 4xMSAA circa 28 Prozent schneller. Aber auch noch größere Leistungssprünge sollen durch den neuen Hotfix möglich sein und so wird der Unigine Heaven Benchmark in der Extreme-Tessellation-Einstellung um bis zu 100 Prozent angekurbelt. Außerdem zeigen sich noch weitere Geschwindigkeitsvorteile, die zwar vergleichsweise moderat scheinen, aber Anwendungen wie 3DMark 06 oder Vantage mit drei respektive sechs Prozent beflügeln.

AMD Radeon HD 6900 and AMD Radeon HD 6800 Series Performance Improvements:

  • 3DMark Vantage improves ~7%
  • 3DMark06 improves ~3%
  • Call of Duty Black Ops improves ~20% at 4xMSAA and up to 35% at 8xMSAA
  • Riddick Assault on Dark Athena SSAO performance improves ~20%
  • Unigine Heaven OpenGL performance improves ~10% at moderate, 30% at normal and 100% at extreme tessellation levels

Interessierte können aber auch jetzt schon auf den Beta-Treiber des Hotfixes zurückgreifen. Ihr findet ihn bei den Kollgen von HardwareLUXX.

Der Catalyst 11.1a Hotfix erscheint mit dem Look des Catalyst Control Centers 2 und soll heute noch von AMD freigegeben werden.


Datum: 18. Januar 2011, 17:20 Uhr
Autor: Christoph Bode
Quelle: Legitreviews


Kommentare


Avatar von Yaa Yaa
18. Januar 2011, 18:05 Uhr
100% mehr Leistung... durchaus nett. Jemand ne HD 6970 o.ä. und kann Vergleichsergebnisse von Heaven geben?
Avatar von AViVo AViVo
18. Januar 2011, 18:23 Uhr
Heaven müsste ich mir besorgen aber mir ist bei dem Beta-Treiber ein Bug aufgefallen. Ich kann treiberseitig keine Anti-Aliasingstufe einstellen. Nur der Modus ist wählbar. Kann es sein, dass es wohl deaktiviert wurde und so auch einige Wunderergebnisse ans Tageslicht kamen?
Avatar von Vollmilch Vollmilch
18. Januar 2011, 18:38 Uhr
Sowas ist aber Käse [Bild: grrqmvg.jpg]
Avatar von u22 u22
18. Januar 2011, 19:07 Uhr
Das können wir nicht beeinflussen was da steht.
Avatar von AViVo AViVo
18. Januar 2011, 20:10 Uhr
Habe mal nen flotten Durchlauf mit dem Beta-Treiber in ungine unter Extreme-Tessellation gestartet.

[Bild: ungine-ccc-11-1-beta6qir.jpg]

Im Catalyst habe ich optimal performance ausgewählt und Catalyst A.I auf hohe Qualität gesetellt.

Ich benche gleich mal mit dem alten Treiber.
Also der Unterschied ist mal ein Witz!

So, habe mal meine CPU auf 4,00 GHz getaktet und beide Treiber noch ein Mal in Ungine durchgeboxt.

[Bild: ungine-xtx9mzp.jpg]

Links seht ihr den Catalyst 11.1a Hotfix/Beta und rechts den 10.12a Hotfix.
Habe bei beiden die gleichen Settings (16xAF + 2xMSAA + Extreme Tess) verwendet.

Und wie ihr feststellt, hat sich nicht wirklich etwas verändert.
15 weitere Kommentare im Forum »

Kommentar verfassen

Um einen Kommentar zu verfassen, musst du dich erst anmelden. Solltest du noch keinen Account besitzen, so kannst du dich natürlich auch kostenlos registrieren.