Radeon3D.org Radeon3D » Neuigkeiten » ATI Grafikkarten » ColorFire Radeon HD 6890 alias HD 6850 X2 mit zwei Barts Pro

ColorFire Radeon HD 6890 alias HD 6850 X2 mit zwei Barts Pro

AMD-GraphicsBereits in der Vergangenheit haben verschiedenste Hersteller mit Eigenkreationen rund um das Thema Dual-GPU-Karten auf sich aufmerksam gemacht. Da wären unter anderem die Sapphire Radeon X1950 Pro Dual, die GeCube HD 2600XT X2 oder aber die HD 4850 X2 sowie die erstlich kürzlich vorgestellte Yeston HD 5770 Dual. Nun folgt ColorFire mit einer eigenen Kreation neueren Datums und verpflanzt den Vorbildern folgend zwei Mittelklasse-GPUs des Typs Barts Pro auf ein PCB und tauft das neue Modell, dem Namensschema von AMD folgend, Radeon HD 6890.


Auf dem etwa 32cm langen PCB bringt ColorFire zwei vollwertige Barts Pro-GPUs unter, die auch bei der Radeon HD 6850 zum Einsatz kommen. Diese verfügen jeweils über 192 5D-Shader, die zusammen 960 Streamprozessoren ergeben, 48 TMUs, 32 ROPs und beherrschen Pixel-Shader-Version 5.0. Zusätzlich findet sich auf dem PCB natürlich noch ein PCI-E Brücken-Chip, der die Kommunikation zwischen beiden GPUs ermöglicht.

Die beiden GPUs verfügen über ein jeweils 256 Bit breites Speicherinterface über den vermutlich jeweils ein 1024 MB großer GDDR5-Speicher angeschlossen ist. Die Stromversorgung erfolgt über zwei 6-Pin PCI-E Stromanschlüsse sowie über jeweils 4 Phasen für GPU und 1 Phase für den Speicher. An Anschlüssen offeriert die Karte das übliche: 2x DVI, 1x HDMI und 1x DisplayPort. Zudem befindet sich am PCB noch ein weiterer Knopf über dessen Funktion bisher nur spekuliert werden kann. Möglicherweise wird über diesen die ebenfalls als möglich spekulierte Freischaltung zu vollwertigen Barts XT-Chips mit vollen 224 5D-Shadern sowie 56 TMUs vollzogen. Als weiteres Extra können die Spannungen direkt an der Karte ausgelesen werden, die Kontaktstellen liegen oben rechts.

colorfire_hd_6890_dual_barts

Über die Taktraten ist leider genauso wenig bekannt, wie der Erscheinungstermin und ob die Karte auch in den Deutschen Handel kommt. Letzteres darf durchaus bezweifelt werden, doch ist es nicht auszuschließen, dass andere ColorFire nacheifern und so eine weitere Dual-Karte das Portfolio eines Herstellers ergänzt.


Datum: 01. April 2011, 09:43 Uhr
Autor: Sören Maier
Quelle: PCInlife.com


Kommentare


Avatar von Yaa Yaa
01. April 2011, 09:45 Uhr
Hier noch der Link zur Yeston-News ;)
Beitrag bearbeiten Avatar von TheBkFlash TheBkFlash
15. April 2011, 01:21 Uhr
Bin mal jespannt was se kann. Das oben neben dem DVI sieht aus wie ein Schalter aber wozu ?!.


[Warum 2x Oben ?!] ~> Bitte :)

Edit:

Scheint wohl ein OC-Schalter zu sein die GeForce GTX 550 von Colorful hat diesen schalter auch.
Das die dafür eine Garantie geben find ich echt Super sollte man auch bei denn Prozessoren so
machen (Extreme Edition /- Black Edition) sind ja zum Übertakten.
Avatar von Yaa Yaa
15. April 2011, 07:11 Uhr
Danke, ist gefixt.
Zum Kommentarthread im Forum »

Kommentar verfassen

Um einen Kommentar zu verfassen, musst du dich erst anmelden. Solltest du noch keinen Account besitzen, so kannst du dich natürlich auch kostenlos registrieren.